Mentoring

Workshop chez Zweifel Pomy-Chips, le retour d'expérience de Silja et Luana

Dans le cadre du programme de mentorat Swiss TecLadies, nos mentorées peuvent choisir parmi plus de 25 ateliers et visites d'entreprises et ainsi découvrir la diversité des métiers techniques.

Chez Zweifel Chips, les mentorées ont pu jeter un coup d'oeil dans les coulisses du plus grand fabricant de chips de Suisse. Silja (14 ans) et Julia (13 ans) nous expliquent comment sont fabriquées les chips et pourquoi il faut des laborantines en chimie dans une entrerise d'agroalimentaire. Les contributions sont laissées dans la langue originale dans lequelles elles ont été rédigées.

Am Mittwoch, dem 14. Oktober 2020 durften wir die Firma Zweifel besuchen.

Auf dem Produktionsrundgang sahen wir die Verarbeitung der Kartoffeln vom Lager bis zum Einwickeln der Paletten. Uns wurde gezeigt, wie die Kartoffeln gewaschen, transportiert, geschält, geschnitten usw. werden. Besonders überrascht waren wir davon, dass die Messertrommeln, in denen die Kartoffeln in Scheiben geschnitten werden, alle zwei Stunden ausgewechselt werden müssen.

Als zweiten Programmpunkt durften wir im Labor der Qualitätssicherung unter Anleitung selbst ein Experiment durchführen. Es war sehr interessant, in einem professionellen Labor arbeiten zu dürfen. Wir stellten in Zweiergruppen jeweils zwei verschiedene Lösungen her. Die grösste Herausforderung war es, am Ende die zwei Lösungen gleichzeitig und gleichmässig in den Glaskolben zu giessen. Die Produkte, die versilberten Glaskolben, durften wir mitnehmen.

Zwischendurch blieb noch Zeit für Gespräche mit den anderen Teilnehmerinnen, dadurch fühlten wir uns nicht allein, obwohl wir uns vorher nicht gekannt hatten.

Impressions Workshop @ PB Swiss Tools
Mentoring

15.10.20

Impressions Workshop @ PB Swiss Tools