Mentoring

Webinar "To the moon and beyond", Beitrag von Nele

Am 12. November findet ein besonderes Highlight statt. Auf die Mentees warten zwei spannende Workshops mit sechs Frauen, die im Bereich Raumfahrt in der Schweiz höchst aktiv sind. Und zwar:

  • Emanuelle David, Managing Director EPFL Space Center (e
  • Chloé Carrière, Präsidentin und Gründerin des Vereins Space@yourService
  • Eleonore Poli, Aspirantin Astronautin
  • Nicole Vogler, Diplom-Ingenieurin Global Risk & HSSE Manager, RUAG International
  • Deborah Müller, Production Engineer bei Satellite Mechanisms, RUAG International
  • Simona Fehlmann, Studentin Materialwissenschaft ETH Zürich

Während zwei Stunden lernen die jungen Mentees verschiedenste Aspekte der Raumfahrt kennen - vom Raketenbau über Risikoanalyse und Materialtechnik bis zu Ausbildungsmöglichkeiten. Die sechs Protagonistinnen stehen den jungen Mädchen Rede und Antwort und geben zahlreiche Tipps mit auf dem Weg. Unser Mentee Kora (14 Jahre) erzählt uns mehr darüber.

Nach dem Vorstellen von Deborah (Production Ingenieur bei der RUAG Space) erklärte sie uns, was die RUAG herstellt und macht.

Deborah stellt uns einige Produkte der RUAG vor. Bei einem Produkt handelt es sich z.B. um einen Mechanismus, welcher mit einem Filter Fotos von der Erde aufnimmt, die dann das Wetter wie bei Meteo Schweiz zeigen.

Die momentan studierende Simona (Material Wissenschaften) nannte uns ihre Motivationen für ein Studium über Material Wissenschaften und gibt uns einen Einblick in die Thematik.

Die Idee eines Knochenimplantates aus knochenähnlichem Material, an welchem Simona derzeit arbeitet.

Der 3D-Druck eines Gegenstücks für ein Implantat, die gemachten Produkte und die Verarbeitung werden gezeigt und erklärt.

Bei dem vorherigen Produkt aus dem 3D-Drucker wird gezeigt, wie das Gegenstück nun zum eigentlichen Produkt werden kann und wie dieses verwendet wird.

Bei der abschliessenden Fragerunde über das Webinar werden noch die gestellten Fragen der Mentees von den Präsentatorinnen beantwortet.

Eröffnungsfest: «Technisch, agil, weiblich – das macht den Unterschied!»
Netzwerk

21.10.20

Eröffnungsfest: «Technisch, agil, weiblich – das macht den Unterschied!»

Swiss TecLadies Network mit virtueller Eröffnung