Lehrpersonen

Swiss TecLadies fördert überfachliche Kompetenzen

Swiss TecLadies weckt das Interesse an Technik bei Jugendlichen und fördert dieses gezielt bei technisch begabten Mädchen.

Das Programm von Swiss TecLadies besteht aus zwei Phasen:

1. Tec-Challenge, 1. März bis 15. Mai 2022 (Verlosung beendet): Mädchen und Knaben können spielerisch ihr Wissen in Technik und Naturwissenschaft testen. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise. 

2. Mentoring-Programm, September 2022 bis Juni 2023: Technisch talentierte oder besonders interessierte Mädchen im Alter von 13 bis 16 Jahren können sich für das Mentoring-Programm bis 27. Mai bewerben. Hier geht es zur Anmeldung.

In Anlehnung an den Lehrplan 21 fördern die Tec-Challenge und das Mentoring-Programm fachliche und überfachliche Kompetenzen:

  • Durch vielfältige und gezielte Angebote entwickeln die Mädchen ihre Eigenständigkeit/Selbstständigkeit (soziale Kompetenzen).
  • Zudem werden die methodischen Kompetenzen der Mentees gestärkt: Die Mädchen sollen im Laufe des Programms ihre Lernerfahrung anhand einer Abschlussarbeit dokumentieren.
  • Um das Programm erfolgreich abzuschliessen, stellen die Mentees gegen Ende des Programms (April/Mai 2023) ihre Eindrücke und Erfahrungen in der Schulklasse vor (Auftrittskompetenz). Dabei dürfen sie von ihrer Mentorin begleitet werden. Beide treten als Ambassadorinnen für Frauen in technischen Berufen auf. Die Mitschüler und -schülerinnen haben so die Möglichkeit, Geschlecht und Rollen zu reflektieren.