Mentorinnen

Ein entscheidendes Rollenvorbild

Das Mentoring-Programm von Swiss TecLadies baut auf auf der Vorbildfunktion der Mentorinnen, die von entscheidender Bedeutung für die jungen Frauen* ist. Die Mentorinnen sind erfahrene Spezialistinnen aus den Bereichen Technik, Informatik und Naturwissenschaften und betreuen die jungen Teilnehmerinnen sieben Monate lang. Ihre Aufgabe ist es, ihr Wissen weiterzugeben, von ihren Erfahrungen in der Berufswelt zu erzählen und die Mentees in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Mentorinnen sind nicht nur Beraterinnen. Sie sind inspirierende Vorbilder, die jungen Frauen* helfen, Zweifel zu überwinden und sowohl das Interesse an wie auch die Passion für eine technische Karriere über Vorurteile zu stellen.  

Werde die Mentorin, die du gerne gehabt hättest!

Was wäre, wenn du bei deiner Berufswahl von einer inspirierenden Person unterstützt und ermutigt worden wärst? Eine Person, an die du dich mit deinen Fragen hättest wenden können und die dich unterstützt hätte auf deinem Weg? Wir bieten dir die Möglichkeit, genau das zu werden, was dir gefehlt hat. 

Werde zu einer Inspiration und Unterstützung für junge Frauen*, die sich für Fächer wie z. B. Mathematik, Physik oder Informatik interessieren. Teile die Passion für deinen Beruf, zeige seine Vielfalt und Bedeutung und vernetze dich mit Frauen* mit ähnlichen Berufen und Interessen in der ganzen Schweiz.  

Das nächste Mentoring-Programm findet vom 28. September 2024 bis 5. April 2025 statt.

Ich möchte Mentorin werden

Wer kann Mentorin werden?

Als Mentorinnen für Swiss TecLadies suchen wir Frauen mit mehrjähriger Berufserfahrung sowie einer Ausbildung in Technik oder Informatik. Besonders wichtig ist aber die persönliche Motivation und Freude an der Nachwuchsförderung sowie auch Zeit, diese Aufgabe wahrzunehmen. Unsere Mentorinnen werden aus dem Swiss TecLadies Network rekrutiert.

Was wird von einer Mentorin erwartet?

  • Besuch eines Mentorinnen-Coachings. Dabei bekommst du eine Einführung in die grundlegenden Aufgaben und Erwartungen sowie Rüstzeug für die Aufgabe als Swiss TecLadies Mentorin. Termine in Zürich: Donnerstag, 27. Juni oder Mittwoch 11. September 2024 Nachmittag
  • Teilnahme am Welcome Day, Farewell Day, Projektworkshop und weiteren Aktivitäten je nach Interesse
  • Einführung des Mentees in die eigene Berufswelt 
  • Gemeinsame Treffen (on- wie offline) je nach Bedarf und Verfügbarkeit. Wir empfehlen einmal im Monat, um den Kontakt zu festigen
  • Initiative und Organisation für Firmenbesuche, Workshops, Ausstellungen
  • Beratung und Unterstützungen des Mentees bei Fragen zur Berufswahl, Schule aber auch zur Persönlichkeitsentwicklung

Die Betreuungszeit eines Mentees variert je nach Möglichkeit und Verfügbarkeit von Mentorin und Mentee. Wir rechnen mit insgesamt 4-5 Tagen Zeitaufwand über das ganze Programm.

 

Porträts von Mentorinnen

Dr. Friederike Schirmeister
Head of Sales Industry Unit, Festo AG

Was möchtest du deiner Mentee mitgeben? Technik hat unheimlich viele Facetten und das kann auch einfach Spass machen! Wer von etwas begeistert ist, wird auch den entsprechenden Einsatz bringen und die selbst gesteckten Ziele auf dem einen oder anderen Weg erreichen.

weitere Mentorinnen