Mentoring Network

Mentees und Mentorinnen an der EPFL / Launch Swiss TecLadies Network

Das erste Zusammentreffen von Mentees, Mentorinnen und Teilnehmerinnen des Swiss TecLadies Networks aus der Romandie und Deutschschweiz: Danke EPFL für die virtuelle Matinée! 

Die EPFL, unsere geschätzte Partnerin im Swiss Tecladies Mentoring Programm, unterstützt uns im laufenden Mentoring Programm mit virtuellen Workshops. Heute war sie Gastgeberin mit grossartigen, interessanten Referentinnen und Beiträge.  

Zwei eindrückliche Persönlichkeiten haben uns einen bewegenden Einblick in ihren Lebenslauf gegeben:  

Silke Pan 
Das Schicksal und die Geschichte von Silke Pan ehemals Akrobatin und heute Handicaped Handbike Athletin haben uns zutiefst berührt. Dank ihrer positiven Lebenseinstellung, mit viel Ehrgeiz und moderner und fortschrittlicher Technik schafft sie es immer wieder, neue Ziele und Höchstleistungen zu erreichen.  

Patricia Egger 
Patricia Egger gab uns persönliche Einblicke in ihre Jugend, ihre akademische Entwicklung und auch in Gedankengänge und Entcheidungen, mit welchen sich viele junge Frauen konfrontiert sehen. Heute arbeitet Patricia als Cyber Security Spezialistin bei Kudelski Security. 

In zielgruppengerechten Workshops kreierten die Mentees mit Hilfe von ,,Computer Aided Design“ (CAD) 3D Zeichnungen von leckeren Esswaren wie Torten, Sushi, Salat und Pizza.

 

Die Mentorinnen wurden von Mark Bächer von Life Science Communication zum Thema "Besser kommunizieren als Wissenschaftlerin" gecoacht.  

 

EPFL-Wissenschaftlerinnen stellen sich vor
In fünf kurzen Video Beiträge, lernten unsere Mentees die EPFL- Wissenschaftlerinnen Alexandra, Marina, Sarah, Frederike und Violaine kennen. 

Alexandra Bezler, Biologie: https://tube.switch.ch/videos/3QDkUaxR0p 
Marina Caretti, Molekulartechnik: https://tube.switch.ch/videos/ufUAMnLXsd  
Sarah van Rooij, Energie: https://tube.switch.ch/videos/fTrtpIQJUk 
Frederike Dümbgen, Robotik: https://tube.switch.ch/videos/W6zp5UYMFV 
Violaine Piton, Ozeanologie: https://tube.switch.ch/videos/NomrVaOOXr 


Launch Swiss TecLadies Network in der Romandie
Zudem wurde das Swiss TecLadies Network in der Romandie offiziell eröffnet. Das Network ist für Frauen, die im MINT-Bereich tätig sind oder tätig sein wollen: ehemalige Mentees aus dem Mentoring Programm, Studentinnen, und erfahrene Fachfrauen aus allen möglichen, technischen Berufen. Das gemeinsame Ziel ist die Vernetzung und der Austausch mit einem attraktiven Rahmenprogramm, organisiert durch den Nachwuchsförderbereich der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften, SATW. 

.
Agenda Network

11.06.21

.